Farbkasten auf dem Teller

Farbenfrohe Gerichte gehörten zu meinen liebsten. Gestern abend in meinem Supper Club gab es ein besonders schönes, auch wenn bei Kerzenschein nicht so viel davon rüberkam.

Rote Bete und Bratapfelsalat mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl, direkt mal aus der aktuellen e&t abgeschaut und nachgekocht:


Hier fehlt leider der frisch geriebene Meerrettich, der sich auf der Roten Bete so herrlich pink färbt. Den hab ich leider gestern nicht mit eingepackt.

Und hier das Farbenspiel:

Wunderschön, oder? Der Rote Bete Saft mischt sich auch nicht mit dem Kürbiskernöl, daher gibt es so eine hübsche Marmorierung.

Von der aktuellen Ausgabe der e&t war ich übrigens so begeistert, dass ich direkt 3 Rezepte in meinem Menü gestern nachgekocht habe, obwohl ich doch sonst fast nie nach Rezept koche: Cremige Zwiebelsuppe mit Bergkäse und Kartoffelgnocchi mit Gorgonzolasosse und Rotweinbirnen.

Danke nochmal an meine Gäste, ich hab gerne für euch gekocht!

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: