Lachsbonbon – better than candy!

Ziemlich gut für den ersten Versuch: ein Lachsbonbon in Noriblatt.
Eingehüllt in Tempura und Panko und kurz frittiert in Reisöl.
Wahnsinns köstlich, es fehlte nur noch ein Klacks Hoisin-Sosse.
Morgen wird das Bonbon perfektionert und Teil einer Lachs-Variation: Ceviche, hausgebeizter Lachs auf Buchweizen-Blini und Lachsbonbon mit Hoisin-Sosse.

Habt ein schönes Wochenende!

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: