Einlegen macht haltbar? Einspruch!

Einmachen – Zweckentfremdet. Denn diese Gurken sind nicht in ihr pikantes Säurebad gelegt worden um besonders lange zu halten. Wie ich mich kenne überleben die beiden Gläser nämlich keine Woche.
Leider fehlt mir für grössere Vorratshaltung der Platz, sonst würde ich mit Sicherheit meine eigene Gurken-Collection im Keller unterbringen.
Und wie man auf dem Bild sieht steht noch eine weitere Einmach-Action an – Aprikosenmarmelade.

Zutaten: Gurken-Aufguss („Gurkenmeister“ – 1:2 mit Wasser verdünnen), pro Glas je 1 Zwiebel in Spalten, 1 EL Dill gehackt, 1 TL Chiliflocken, 1 EL Senfsaat, 1 TL Koriandersaat, 5 Pfefferkörner
Action: Aufguss aufkochen und über die Gurken und Gewürze in saubere, verschliessbare Gläser füllen. Verschliessen, 3 Minuten auf den Kopf stellen, fertig!

Gut, besonders edel ist es nicht gerade den „Gurkenmeister“ in meine feinen Gurken zu kippen, aber er war eben noch übrig.
Man sollte aber unbedingt vermeiden (wie ich vor ein paar Jahren) zu vergessen den Sud 1:2 zu verdünnen… :-) Sonst bekommt „sauer“ eine ganz andere Dimension.
Den Gurkenmeister verwende ich übrigens auch dann immer, wenn man als „geheime Zutat“ – z.B. im Kartoffelsalat oder in der Frankfurter Grünen Sosse – Gurkenwasser braucht. Da er sehr konzentriert ist braucht man nur einen kleinen Schluck und verwässert so nicht die Sosse.

Das kleine Gläschen ist sozusagen das Probe-Glas. Einen Tag später sind die Gurken-Scheibchen schon schön pikant und aromatisch. Die ganzen Gurken brauchen je nach Grösse einen oder zwei Tage mehr. Das knackige, das so kurz eingelegte Gurken haben machen sie für mich einfach unwiderstehlich – besonders spät nachts beim Bloggen.
So viel zum Thema „haltbar“… :-)


Share/Bookmark

Schlagwörter: , , ,

3 Antworten to “Einlegen macht haltbar? Einspruch!”

  1. LeLo Says:

    Oh, toll. Hmmm, das sieht totaaaaaaal himmlisch, lecker, knackig aus. Ich will auch….

  2. kekstester Says:

    Wow! Ich liebe Essiggurken, aber ich bin ehrlicherweise noch nie auf die Idee gekommen, selbst einzulegen.

  3. jessieschmeckts Says:

    So, die Gurken sind gerade vernichtet worden. Da ist wohl Nachschub angesagt!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: