Tim Mälzers „Bullerei“

Das Essen-Gehen nahm die letzte Woche scheinbar kein Ende, aber fand seinen vorläufigen Höhepunkt am Pfingstmontag: ein Abendessen in Tim Mälzers „Bullerei“ in Hamburg.

Das Restaurant verbreitet eine schöne Atmosphäre, bei den Gästen ist alles von 18 bis 80 vertreten und die Kellner/innen kommen sehr individuell und doch stimmig rüber – nett tätowiert und freudlich-entspannt.
Die Speisekarte lässt keine Wünsche offen. Aber man muss sich ja leider entscheiden und kann nicht alles probieren.
Daher fiel die Wahl auf das Überraschungsmenü mit 4 Gängen:

[vorweg] verschiedenes Brot aus der stylischen Bullerei-Tüte mit Pimpernelle-Frischkäse und Butter mit Salzkristallen

[I] Melonen-Paprika Gazpacho mit Zucchini, Aubergine & Garnele und Ricotta-Limonen Frühlingsrolle

[II] Spargelsalat mit Tomaten-Estragonschaum unter geräucherter Wachtelbrust

[III] Gegrillter Kalbsrücken auf Spitzkohl „Asia-Style“ mit Rhabarberkompott und Knoblauch-Kartoffelpüree

[IV] Bananen-Split „Bullerei-Style“ – Schokomousse mit marinierter Banane & Nussknusper mit Vanilleeis

Da es ja eine Überraschung war, war ich ohne Kamera unterwegs und das war auch gut so. So konnte ich entspannt und ohne Fotostress den Abend geniessen.
Ausserdem sollte das Überraschungs-Menü auch eine Überraschung bleiben, ausser vielleicht ich habe Lust das Ganze nochmal nachzukochen.

Infos zu Öffungszeiten und Reservierung auf www.bullerei.com.
Für einen Tisch an einem Wochenende sollte man mit 4 Wochen Vorlaufzeit rechnen.
Ansonsten lohnt sich sicher auch ein Essen im Deli, wo man nicht reservieren kann und schon ab 11 Uhr kleine Gerichte und die „Stulle des Tages“ bekommt.

Nachtrag: Natürlich war das Essen köstlich! Wie konnte ich vergessen das zu erwähnen? Wunderbare Zutaten, und tolle – nicht zu kühne – Kombinationen. Köstliche Geschmacks-Bomben, vor allem die geräucherte Wachtelbrust war einfach hervorragend! Angerichtet waren die Gerichte so wie der Rest des Restaurants rüberkommt: ungekünstelt aber doch stylisch. Auf jeden Fall zu empfehlen!
PS: Tim war sogar selbst da!
PPS: Und nochmal danke an unsere nette Kellnerin, die mir die Menüfolge so schön aufgeschrieben hat!


Share/Bookmark

Schlagwörter: , , , , ,

10 Antworten to “Tim Mälzers „Bullerei“”

  1. Juliane Says:

    Das klingt rundum toll! Ich bin ja ein großer Tim Mälzer-Fan und seit er die Bullerei eröffnet hat, will ich da auch ganz dringend mal hin! So ein Überraschungsbesuch in der Bullerei würde mir auch sehr gut gefallen, muss meinen Freund mal mit dem Zaunpfahl drauf hinweisen ;-)

    Hat Dir das Essen dann auch geschmeckt? Was war das beste an diesem Menü?

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  2. Alexander Hänsel Says:

    Schöner Bericht. Haben wir an unsere Leser empfohlen. Weiter so.

  3. jessieschmeckts Says:

    @ Juliane: Na klar hat es geschmeckt! Und wie! Werde das nochmal anmerken im Beitrag.

  4. Jim Says:

    Der erste Neid kommt auf…Bin auch ein großer Mälzer-Fan. Ich mag seine Art und wie er kocht. Und ich würde auch mal sehr gerne dort speisen. Mal schauen, wie lange der nächste Hamburg-Besuch noch auf sich warten lässt.

  5. michaela Says:

    Das ein oder andere Foto hätte ich ja doch ganz gern gesehen! Insbesondere vom Essen…

  6. Juliane Says:

    Oh klasse, Tim Mälzer war selbst auch da? Toll! Danke für die Ergänzung. War ja eigentlich zu erwarten, dass es sehr gut geschmeckt hat :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  7. jessieschmeckts Says:

    @michaela:
    Auf der Website gibt es tolle Fotos und Videos von der Location und von der Entstehung des Restaurants.

  8. michaela Says:

    Aber die Location kann ich doch nicht essen! ;)

  9. Sophie Says:

    Hm, was für eine schöne Überraschung. Das Menü hört sich fein an! Ich würde ja zu gerne auch hingehen, bin ja schließlich seit letzter Woche in HH angekommen. Aber da muss ich mich wohl noch gedulden…(bis ich 30 werde oder bis mein Freund auch mal den weiten Weg von München hierher schafft).
    Schade dennoch um die Fotos….. Aber es sei dir gegönnt. ;-)

  10. Claus Says:

    das wär was für´s nächste Wochenende…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: