Die Minestrone mit der Bohne (oder zwei)

Minestrone gehört zu meinen Lieblingssuppen. In meine Version gehören auf jeden Fall:
Karotten, Lauch, Staudensellerie, grüne Bohnen, weisse Bohnen (am besten Riesenbohnen) und Tomaten. Und natürlich Parmesan!
Nudeln widerum mag ich nicht in der Minestrone. Und auch Zucchini finde ich nicht so passend.

Heute habe ich zuerst Speck angebraten, die letzten Stängel von meinem riesen Strauss glatter Petersilie dazugegeben und mit Wasser abgelöscht.
Weitere Vorgehensweise: Ein paar Pfefferkörner dazugeben und eine Dose Tomatenstücke. Wenn die Flüssigkeit kocht grüne Bohnen, Karotten, Sellerie und Lauch dazugeben, je nach Grösse der Stücke evtl. nacheinander, damit alles gleichzeitig gar wird. Geschmacklich habe ich ein bisschen nachgeholfen mit Gemüsebrühe (ohne Geschmacksverstärker).
Intensiver gemüsig wird die Minestrone wenn man Gemüsesaft zur Brühe dazugibt, anstatt oder zusätzlich zu der Dose Tomaten.
(Mein Tipp: Gemüsesaft von Alnatura im kleinen Tetra-Pack, z.B. bei dm) Wer die Vitamine schonen will tut das erst kurz vor dem Servieren.
Zum Schluss die weissen Bohnen dazugeben und gerade nur erwärmen lassen, ab in den Teller und mit Parmesan und Petersilie bestreuen.
Leider habe ich heute so kurzfristig keine Riesenbohnen bekommen, aber die kleineren weissen Bohnen aus dem Glas tun es zur Not auch.

Und das Ganze geht ratz-fatz. Sozusagen: Zack – die Bohne(n)! :-)

Schlagwörter: , , , , , ,

3 Antworten to “Die Minestrone mit der Bohne (oder zwei)”

  1. Martin Says:

    mmm, und dann noch ein Löffelchen gutes Olivenöl drauf ;)
    Meine Lieblings-Minestrone ist:

    Fenchel
    frische Tomaten, gepellt
    Lauch
    Möhren
    Sellerie
    ordentlich Salz + Pfeffer
    gut Lorbeer + Oregano
    und wer will für die Farbe noch Brokkoli!

  2. jessieschmeckts Says:

    Oh ja Olivenöl! DAS wollte ich geraaaade sagen ;-)
    Ich habe 3 Tage an der Minestrone gegessen und jeden Löffel genossen! Dabei ging auch ein grosses Stück Parmesan drauf … hmmmmm!

  3. Lotti Says:

    Mir hats sehr gut geschmeckt! Danke Schwester!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: