Südstaaten-Thanksgiving im Club Michel

Der letzte Donnerstags-Club Michel vor Weihnachten und es war proppenvoll!

Es gab ein traditionelles Südstaaten-Gericht: Gumbo. Ein pikanter Eintopf der meist mit Okraschoten, Meeresfrüchten oder Geflügel, geräucherten Würsten oder Schinken sowie Staudensellerie, Gemüsepaprika und Zwiebeln zubereitet wird. Gumbo ist vor allem in der Kreolischen und Cajun-Küche verbreitet. Die spezielle Wurst wurde wegen erschwerter Einfuhrbedingungen kurzerhand in Frankfurt nachgebaut, und ich würde sagen erfolgreich!

WELCOME TO LOUISIANA (AND HAPPY THANKSGIVING)
COOKED BY ERIC BANKS

CHICKPEA, BACON, AND LETTUCE SALAD
***
SHRIMP CREOLE GUMBO
SMOKED DUCK AND OYSTER GUMBO
BUTTERMILK CORNBREAD WITH JALAPENOS
***
BOURBON BREAD PUDDING

Der Bread Pudding war leider nicht fotogen, aber mit Sicherheit ein Nachkochen wert!

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: