Nudelholz die Erste! – selbstgemachte Pasta

RavioliSo schön sind sie, meine ersten Nudeln. Aber leider auch so dick. Viel zu dick. Der verdammte Teig wollte sich einfach nicht ausrollen lassen.
Ich hatte eigentlich viel grösseres vor: Ravioli gefüllt mit Ricotta und flüssigem Eigelb, wie neulich bei deliciousdays gesehen. Aber dafür war der Teig definitiv zu dick. Das Eigelb wäre schneller fest gewesen als die Pasta al dente. Also habe ich sie nur mit der Ricottacreme gefüllt.
Geschmeckt haben sie prima, aber sie waren eben zu dick! Ungefüllt in breiten Streifen mit etwas Tomatensugo waren sie allerdings annähernd perfekt! Soweit ich das beurteilen kann, schliesslich ist eine Mutter bei ihrer ersten Geburt ja auch nicht besonders objektiv…

Ravioli

Und was lernen wir aus dieser Lektion: eine Nudelmaschine muss her! Aber ich werde mir erstmal ein paar Empfehlungen einholen. Bis dahin bleibe ich Nudel-abstinent. Die Kohlenhydrate sind sowieso überflüssig…

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 25 Followern an

%d Bloggern gefällt das: